Was ist Neurofeedback ?

Neurofeedback ist eine wissenschaftlich fundierte Methode, die gehirnphysiologische Prozesse, die unbewusst ablaufen, zurückmeldet und damit bewusst machen kann.

Die Nutzer erlernen eine aktive Beeinflussung ihrer Gehirnaktivität, um so selbstständig unterschiedlichste Symptome zu beeinflussen bzw. die kognitive Leistungsfähigkeit langfristig zu verbessern. Effekte von Neurofeedbacktraining halten auch über mehrere Monate ohne Training an und werden, ähnlich wie Fahrradfahren, im Allgemeinen nicht wieder verlernt.

Gemessen werden elektrische Frequenzen. Trainiert man diese Rhythmen, so schult man das Gehirn in seiner Grundfunktion bei der Kontrolle und Regulation von Funktionen. In weiteren Schritten lernt der Klient, diese Prozesse zu beeinflussen.

Das Neurofeedbackverfahren ist nur bedingt für die Diagnostik geeignet. Wir gehen davon aus, dass bereits eine Diagnose vor- liegt (z.B. ADHS) oder eine Verbesserung der Hirnleistung z. B. in Schule, Sport oder Beruf erlangt werden soll.

Neurofeedback

Wie funktioniert Neurofeedback ?

Anwendungsbereiche

  • Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (AD(H)S)
  • Angststörung
  • Depression
  • Aggression
  • Schlafstörung
  • Migräne
  • Konzentrationsstörungen
  • Prüfungsangst
  • Burnout
  • Training zur Stressbewältigung und -reduktion
  • Training zur Erhaltung der geistigen Flexibilität im Alter
Speziell bei Kindern wenden wir Neurofeedback z. B. bei folgenden Problematiken an:

  • ADS / ADHS
  • Einnässen
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Angststörungen

FAQ


Wie lange dauert eine Sitzung?

ca. 40 - 60 Minuten

Wie lange dauert die Behandlung?

Meist sind schon nach den ersten 10 Sitzungen deutliche Verbesserungen der Symptome spürbar. Nach ca. 20 weiteren Sitzungen können die Verbesserungen meist stabilisiert werden.

Sind Nebenwirkungen bekannt?

Das Neurofeedback-Training ist, bei fachgerechter Anwendung, immer ohne negative Nebenwirkungen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Es handelt sich beim Neurofeedback um ein reines Messverfahren. Das Training ist mit keinerlei Schmerzen verbunden, im Gegenteil, die überwiegende Mehrheit der Klienten empfindet es als ausgesprochen angenehm.

Kostenübernahme durch Krankenkasse?

Leider werden die Kosten zur Zeit noch nicht von den Kassen übernommen und müssen daher privat abgerechnet werden.

Links

Definition von Neurofeedback bei Wikipedia
wikipedia.org/wiki/Neurofeedback

Beispiel für Hilfe von / mit Neurofeedback
youtube.com

Wie sich der Kopf gesund trainiert
Artikel aus der GEO - Ausgabe April 2015 (PDF)

Neurofeedback bei AD(H)S
youtube.com

Stern-TV-Beitrag zum Thema Neurofeedback
youtube.com